.


  ASPI - Unternehmensbereiche:
Unternehmensberatung
Hotellerie, Gastronomie, Destinationen, Kommunen & Regionen, Thermen & Bäder, Kliniken & Kurbetriebe, Sport- & Freizeitanlagen, Seilbahnen, touristische Hot-Spots & Großevents
Tourismusprojekte / Hotelimmobilien
Projektentwicklung, Projektmanagement, Studien und Gutachten, Kauf und Verkauf von Hotels, Hotelimmobilien, Hotelprojekten, Hotelinvestments und Freizeitimmobilien, Betreiber- und Investorensuche
Golf Consulting & Management
Entwicklung und Feasibility, Generalplanung und Bauabwicklung, Restrukturierung und Management

Newsletter - Anmeldung
Immer bestens informiert!
Immer am neuesten Stand mit dem
mo
natlichen Newsletter von ASPI!

Projekte und Referenzen: Auer, Springer & Partner
Neues von Auer,Springer & Partner International
Stand 31.12.2010 - Feasibility Studie zur größten Schi-Indooran-lage der Welt in den Emiraten. Mehr Infos ...

Hotel & Hotelimmobilien kaufen...
Hotelimmobilien zu verkaufen - Hotels for sale

Aktuell rund 470 Hotels, Hotelinvestments, Hotelprojekte, Thermen, Golfimmobilien, etc. über ASP Hotel Brokers zu verkaufen


Luxusimmobilien & Schloss kaufen...
Luxusimmobilien zu verkaufen - luxury properties for sale

Schlösser, Luxusvillen, Herrenhäuser und Ferienimmobilien an den schönsten Plätzen der Welt zu verkaufen


Presse Mitteilungen
Press Release ASP Hotel Brokers

Pressemitteilungen - Press Release

 

Für Ihr Marketing unentbehrlich
Auer Paper Art
Tausende Motivpapiere, Weihnachtskarten, Kalender

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Aktuelles von Auer, Springer & Partner

  • Wertermittlung bei Hotelimmobilien - wieviel ist ein Hotel eigentlich Wert?
    Die Ermittlung des Wertes eines Hotels, bzw. einer Hotelimmobilie ist eine schwierige Materie, da gerade bei eigentümergeführten Hotels (Ferienhotels, Wellnesshotels, Thermenhotels, etc.) sehr viele Emotionen aufgrund der jahrelangen Aufbau- und Entwicklungsarbeit in die eigene Hotelimmobilie das Bild stark subjektivieren und verzerren! Der Wert des eigenen Hotels wird von den Unternehmern häufig überschätzt, weil sie dazu neigen, von der Fülle der möglichen Wertansätze (Bilanzwert, Feuerversicherungswert, Schätzwert) jenen heranzuziehen, der ihr Vermögen möglichst optimistisch darstellt. Die Stunde der Wahrheit kommt jedoch spätestens dann, wenn ein tatsächlicher Verkauf durchgeführt, ein Beteiligungspartner gefunden, oder ein Objekt einer Bank als Besicherung angeboten werden soll. Es gibt mehrere Methoden, eine erste Wertermittlung für Hotels, bzw. Hotelimmobilien zu erhalten. Sie möchten einen Hotelbetrieb, bzw. eine Hotelimmbobilie kaufen oder verkaufen, pachten oder verpachten? Dann sollte Ihnen das folgende Dokument mit verschiedenen Ansätzen zur Unternehmensbewertung mit praktischen Beispielen und Formeln, eine Hilfe bei der Bewertung Ihrer eigenen Hotelimmobilie, bzw. einer fremden Hotelimmobilie sein: http://www.aspi.ag/Hotelwert_Ermittlungsmethoden.pdf
  • ASP Real Estate verkauft traumhafte Schlösser und Schlosshotels in Europa
    Kauf und Verkauf von Schlössern ist für jeden Makler eine ganz besonders anspruchsvolle Tätigkeit. Diskretion, Vertrauen, viel Erfahrung und die allerbesten Kontakte in die entsprechenden Gesellschaftsschichten sind unabdingbar. Das ASPI Tochterunternehmen ASP Luxury Propterties ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich bei der Vermittlung von Luxusimmobilien, Schlössern, Schlosshotels, Herrenhäusern, Burgen, Klöstern, Sonderimmobilien und neuerdings auch von Privatinseln in Kanada, Kroatien und Griechenland. Es wird ein spannendes Jahr für die Luxus- Immobilienmakler von ASP Luxury Properties und die Interessenten und Käufer von Luxusimmobilien. 4 traumhaft schöne historische Schlösser in Österreich, ein Schloss mit hunderten Hektar Grundbesitz und einer Eigenjagd in Ungarn, ein Wellness-Schlosshotel an der ungarischen Grenze, eine schöne Schloss-Anlage mit großem Grundbesitz in der Nähe von Stuttgart, ein Märchenschloss im französischen Loiretal mit 100 ha Grundbesitz und einem 18 Loch Golfplatz mit Luxushotel, ein Jagdschloss mitten im Burgund mit eigenem Weinberg und Privatflugplatz, sowie zahlreiche interessante Schlösser und Schlosshotels mehr. Die Schlösser sind zum Großteil voll saniert und optisch und technisch auf dem letzten Stand. Falls auch Sie sich für den Kauf oder Verkauf eines Schlosses interessieren, freuen sich die Schlossmakler rund um das Team von Bodo Graf von Hardenberg bei ASP Real Estate auf Ihren Anruf.
  • ASP Real Estate bietet Hotelinvestoren interessante Hotels für über 4,4 Milliarden Euro
    Das Frankfurter 4-Sterne-Hotel Radisson Blu hat nun für 100 Mio. Euro den Eigentümer gewechselt. Verkäufer ist die dänische Investmentgesellschaft Keops, Käufer ein norwegischer Investor. Der Deal ist nur einer von mehreren großen Hotelverkäufen in Frankfurt und Umgebung, die im ersten Halbjahr 2011 getätigt worden sind. Das Radisson Blue an der Franklinstrasse in der City West verfügt über 428 Zimmer und wurde im Mai 2004 eröffnet. Das ist nun schon das zweite Großhotel, das innerhalb kürzester Zeit den Besitzer gewechselt hat. Zuvor konnte das Interconti-Hotel an der Wilhelm Leuschner Straße am Frankfurter Hauptbahnhof für rund 70 Mio. Euro an den einen libanesischen Investor verkauft werden. Unser Tochterunternehmen, ASP Real Estate freut sich als einer der erfolgreichsten Hotelmakler natürlich über diese Hotelverkäufe und Marktbewegungen in diesem Hotelsegment und sieht zahlreichen Hotelverkäufen in der nächsten Zeit sowohl für Hotelverkäufer, als auch für Hotelinvestoren sehr optimistisch entgegen, wobei die Preise für Hotels mit guten Betreiberverträgen schon leicht anziehen. ASP Real Estate kann derzeit weltweit Hotelinvestments mit ausgezeichneten Pachtverträgen mit langer Laufzeit im Gesamtwert von über 4,4 Milliarden Euro exklusiv anbieten. Wobei erstmals Investoren ein komplettes Hotelpaket in einer europäischen Hauptstadt angeboten werden kann, das eine marktbeherrschende Stellung im 4- und 5-Sterne-Segment in dieser Hauptstadt darstellt. Diese Hauptstadt nimmt Platz 5 unter den europäischen Kongresshauptstädten ein. Weitere Hotelimmobilien - High-Lights von Hotelmakler ASP Real Estate derzeit: das luxuriöseste und bekannteste Golf-Resort Europas, den Verkauf von führenden 5-Sterne Luxushotels in und um Lissabon, Barcelona, Madrid, London und an der Alvarve mit internationalen Top-Betreibern, eine Hotelkette (Hotelimmobilien und Betreiber) mit 14 Luxushotels in Westeuropa, eine Hotelkette mit über 30 Luxushotels in Westeuropa - und viele interessante Hotelinvestments mehr. Investoren wenden sich diesbezüglich an die Hotelmakler ASP Real Estate (www.aspimmo.com) unter der Leitung von Graf Bodo von Hardenberg.
  • Schlosshotel Velden verkauft an Billa-Gründer Karl Wlaschek
    Der Verkauf des traditionsreichen Schlosshotel Velden am Wörther See ist endlich perfekt und ein neuer Betreiber auch schon gefunden. Der Verkauf an die Amisola Immobilien AG von Supermarkt-König Karl Wlaschek umfasst das gesamte Resort mit 105 Zimmern bzw. Suiten, das Restaurant "Seespitz" und die zum Hotelkomplex gehörenden 21 Appartements. "Mit dem neuen Eigentümer und dem neuen Betreiber erhält das Schlosshotel Velden samt Appartements einen nachhaltigen Investor mit exzellenter Marktkenntnis und Expertise", sagte Gottwald Kranebitter, CEO der Hypo Alpe Adria, anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Wien. Damit werde auch das Ziel eines kapitalerhaltenden und wertsichernden Verkaufs der Immobilie für die Bank realisiert, in deren Interesse nicht zuletzt "ein nachhaltiges Konzept für diese fixe Größe im Kärntner Tourismus und für die Region steht", betonte Kranebitter. Damit endet auch eine mehrjährige Leidenszeit als Capella Resort, das erste von Horst Schulzes West Paces Group in Europa. Mit Schloss Velden war nur in den Sommermonaten vernünftig Geld zu verdienen. Im Winter liegen die Skipisten zu weit entfernt, um als Alpenhotel internationale Gäste anzuziehen. Es liegt nun am neuen Betreiber, neue Wege zu gehen und neue Konzepte zu entwickeln, das Schlosshotel als Ganzjahresbetrieb wirtschaftlich interessant zu machen.
  • Tourismusberatung ASPI AG setzt 3. Quartal 2011 den Schwerpunkt verstärkt auf PORTUGAL
    Die Tourismusberater von Auer, Springer und Partner setzen im dritten Quartal ihren Schwerpunkt verstärkt auf die Tourismusentwicklung in Portugal. Aufgrund der aktuellen Finanzkrise in Portugal befürchten zahlreiche Eigentümer der führenden Hotels in und um die Hauptstadt Lissabon und an der Algarve steigende Zinsen für die aktuellen Finanzierungen und ein Ausbleiben von Darlehen für Neuinvestitionen aufgrund der Bankenkrise des Landes. In den letzten Wochen führte ein Experten-Team von Tourismusberatern, Hotel Brokern und Finanzexperten unter der Leitung von Dkkfm. Hubert Auer in Lissabon, Estoril, Cascais und an der Algarve Gespräche mit den wichtigsten Banken, Hoteleigentümern und Hotelbetreibern des Landes. Mit den maßgebenden Regierungsstellen wurde auch die Privatisierung von Staatseigentum im und für den Tourismus besprochen und für bestimmte Objekte auch bereits ein Zeitplan und ein Abwicklungsprozedere festgelegt. Die Hotelmakler von ASP Real Estate erhielten die Aufträge einige der besten 4- und 5-Sterne Hotels des Landes zu verkaufen. Darunter auch absolute Traumhotels und Filetstücke die von Hilton, Sheraton und anderen internationalen Hotelgruppen betrieben werden. Auskünfte und Exposées dazu erhalten Sie beim Head Hotel Broker von ASP Real Estate, Bodo Graf von Hardenberg. Details über die Hotellandschaft in Portugal, die Kenndaten und Feasibility Studien der Hotelprojekte, Marktanalysen, Investitionshilfen, Förderungsauskünfte, interessante Anlageimmobilien und Entwicklungsimmobilien in der Hauptstadt Lissabon und vieles mehr erhalten Sie durch die Tourismusberater und Immobilienexperten / Hotelmakler von Auer, Springer & Partner.
  • Die OLYMPIADE 2018 geht nach Pyeongchang Korea - ASPI jubelt mit Südkorea
    Seit Jahren wird die Region um Pyeongchang in Korea von der Tourismusberatung Auer, Springer & Partner beraten und auf ihrem Bewerbungsweg begleitet. Auch diesmal waren unsere Tourismusberater mit der südkoreanischen Delegation bei der Vergabe der Olympischen Spiele 2018 in Durban / Südafrika dabei. Gleich beim ersten Wahlgang konnte Südkorea klar über die in manchen Punkten schwache Bewerbung von München obsiegen. Wir gratulieren Südkorea ganz herzlich und freuen uns auf eine jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit. Dies ist nun schon die fünfte erfolgreiche Olympiaregion, die voll und ganz auf die Zusammenarbeit mit uns setzt. Die großen Erfolge in Vancouver, der enorme Fortschritt bei vielen Projekten in Sootschi, die Nachnutzungskonzepte für die olympischen Anlagen in Athen und viele andere Erfolgsgeschichten machen Auer, Springer und Partner zu den weltweit führenden Experten rund um die Olympiabewerbung, die Regionsentwicklung / Destinationsentwicklung, Sportstättenplanung, Sportstättenbau und Sportstättenrückbau, Tourismusentwicklung, Infrastrukturstudien und - planungen, Investorensteuerung, Hotelbedarfsplanungen und Verkehrsbewältigung rund um Olympische Spiele. Wir freuen uns auch auf diese spannende Aufgabe ganz besonders und planen die Einrichtung einer eigenen Niederlassung in Südkorea ab kommendem Herbst.
  • ASPI erstellt Feasibility Studies für Hotelprojekte in Bagdad, Basra und Luanda/Angola
    Die Tourismusberatung Auer, Springer und Partner International wurde von internationalen Investoren mit der Anfertigung von Feasibility Studien für ein 5-Sterne Hotel in Bagdad und in Basra im Irak beauftragt. Die selben Investoren haben auch die Feasibility Study für ein großes 5-Sterne Hotel in Luanda (Hauptstadt von Angola) in Auftrag gegeben. Die Investorengruppe aus den USA und Japan hat sich nach dem sehr positiven Ausgang der Pre-Feasibility Studien entschieden, fachtouristische Tiefen-Fachstudien für die drei Standorte durch die Tourismusexperten der ASPI AG erstellen zu lassen. Parallel dazu wurden die Tourismusberater aus München mit der Betreibersuche und der Führung der Betreiberverhandlungen für die drei Hotels beauftragt. Für die selben Hotelinvestoren wurden bereits die Machbarkeitsstudien für 5-Sterne Hotels in Damaskus, Beirut und Casablanca erstellt und in diesen Städten anschließend auch durch Auer, Springer & Partner Hotel Development mit dem Bau und der Fertigstellung der Hotels begonnen. Auch für diese drei Hotels wurden die Hotelbetreiber durch ASPI beigestellt. In Damaskus mussten aufgrund der derzeitigen Unruhen im letzten Monat allerdings Bauarbeiten vorübergehend eingestellt werden.
  • Auszeichnung für ASP Real Estate zum "most successful hotel broker 2010" in New York!
    Die Immobilientochter ASP Real Estate ist erfolgreichster Hotelmakler des Jahres 2010. Hohe Auszeichnung als "most successful hotel broker 2010" für die Immobilientochter der Tourismusberatung Auer, Springer & Partner Anfang Juni 2011 in New York. In den letzten Jahren entwickelte sich ASP Real Estate aus München zu einem der erfolgreichsten Hotelmakler in Europa. Wurden bis vor wenigen Jahren überwiegend Businesshotels, Stadthotels und Hotels von nationalen und internationalen Hotelketten vermittelt, schafften es die Tourismus-Fachmakler sich auch in der Ferienhotellerie und Privathotellerie kontinuierlich an die Spitze der Hotelvermittlungen in Europa zu arbeiten. Diskret haben so in den letzten Jahren viele bekannte Familienhotels und Wellnesstempel, aber auch Thermen und Golfimmobilien still und leise ihren Eigentümer gewechselt. Ein unschätzbarer Vorteil sind natürlich die Synergieeffekte mit der Unternehmensberatung Auer, Springer & Partner International (ASPI AG). Vor allem bei Hotelbewertungen, Sanierungen, Umschuldungen, Erweiterungen, Feasibility Studien, etc. kann jederzeit auf die Tourismusexperten der ASPI zurück gegriffen werden. Die Wahl zum erfolgreichsten Hotelmakler 2010 hat die Hotelmakler aus München unter der Leitung von Bodo Graf von Hardenberg ebenso überrascht, wie auch die geschätzten Mitbewerber. Doch sowohl in Hinblick auf die Anzahl der vermittelten Hotels, Resorts, Thermen und Golfanlagen, als auch in Hinblick auf die Verkaufssumme aller Hotelimmobilien lag ASP Real Estate um über 150 Prozent vor dem Zweitplatzierten. In der Dankesrede bedankte sich der Senior Consultant von Auer, Springer & Partner, Dkkfm. Hubert Auer bei allen Hoteliers, Hotelinvestoren, Banken, Versicherungen, Fonds und weltweiten Partnern für das große Vertrauen in das Unternehmen und in den Hotelmarkt im Jahr Eins nach der Finanzkrise. Gleichzeitig lobte er den weltweiten Einsatz und die harte Arbeit der Hotelmakler von ASP Real Estate und betonte die enorme Wichtigkeit der persönlichen Beziehungen zwischen Hotelverkäufern, Hotelmakler und Hotelinvestoren.
  • Tourismusberatung ASPI AG setzt Anfang 2011 Schwerpunkt UNGARN
    Die Tourismusberatung Auer, Springer und Partner setzt Anfang des Jahres ihren Schwerpunkt verstärkt auf den Fokus Ungarn. Ungarn wird den EU - Ratsvorsitz übernehmen und dadurch verstärkt in das Rampenlicht der Öffentlichkeit Europas und der Welt rücken. Die Tourismusberater der ASPI AG sind seit beinahe 20 Jahren aktiv in Ungarn tätig und bieten den Klienten eine eigene Niederlassung in Budapest. Interessant für Investoren sind derzeit sehr ertragreiche Hotelprojekte und Thermenhotelprojekte mit hohen Renditen für Investoren und Betreiber, Hotelübernahmen, Mineralwasservorkommen und vor allem die derzeit sehr stark unterbewertete Immobilienlandschaft. Eine Tochterfirma von Auer, Springer und Partner, die Immobilientochter ASP Real Estate (www.aspimmo.com) setzt ebenso auf den Ungarnschwerpunkt und bietet unter www.aspimmo.com hochinteressante Hotels, Hotelprojekte, Entwicklungsimmobilien wie historische Stadtpaläste / Stadtpalais, Villen und historische Bauten in den AAA-Lagen der Prachtstraßen von Budapest an. Pläne bestehen auch für ein gigantisches europäisches Konferenzzentruman direkt an der Donau mit Hotels, Freizeitpark, Wohn- und Geschäftshochhäusern, Museen, Ausstellungshallen, Shoppingbereichen und einer Sportarena in einer Gesamtinvestitionshöhe von 6,5 bis 8 Milliarden Euro an einer der besten Stellen der Stadt. Details über die Hotellandschaft in Ungarn, die Kenndaten und Feasibility Studien der Hotelprojekte, Marktanalysen, Investitionshilfen, Förderungsauskünfte, interessante Anlageimmobilien und Entwicklungsimmobilien in der Hauptstadt Budapest, Auskünfte zu Convention Budapest und vieles mehr erhalten Sie durch die Tourismusberater und Immobilienexperten / Hotelmakler von Auer, Springer & Partner.
  • EU-Studie über die Auswirkungen der demografischen Entwicklung und des Klimawandels auf den internationalen Tourismus
    Im Auftrag der EU wurde durch die Tourismusberatung ASPI - Auer Springer Partner International in zweijähriger Arbeit eine großangelegte Studie zu den Auswirkungen der demografischen Entwicklung und des Klimawandels auf die internationale Tourismusbranche erstellt und übergeben. Detailliert wurden zahlreiche Regionen der Erde in Hinblick auf deren Bevölkerungsentwicklung und die jeweiligen Auswirkungen des Klimawandels in den nächsten Jahrzehnten untersucht. Das daraus ermittelte Klimamodell für die verschiedensten Regionen und die Darstellung des Reiseverhaltens der verschiedenen Nationen und Altersgruppen wurden detailliert ermittelt und dargestellt. Europa wurden in 60 Regionen eingeteilt und die jeweiligen Auswirkungen auf die Tourismuswirtschaft detailliert dargestellt. Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit zahlreichen Universitäten, meteorologischen Instituten und international anerkannten Spezialisten auf allen Kontinenten erstellt und dient nun als Basis für die Ausarbeitung von regionalen Massnahmenkatalogen, touristischen Entwicklungsstudien, Regionalentwicklungen, Zukunftswerkstätten für Kommunen, Regionen und Länder.
  • Feasibility Study für Mega-Thermenresort im Heilbad Bük / Ungarn
    Über 8 Monate Arbeitszeit wurde von den Tourismusexperten der ASPI Tourismusberatung für eine große Feasibility Study für ein Mega Thermenhotel / Thermenresort mit ingesamt über 950 Betten im 4-Sterne-Superior-Bereich mit eigenen Thermalquellen im Heilbad Bük / Westungarn aufgewändet. Bük ist heute eine der erfolgreichsten Thermenorte Ungarns und die bestehenden Hotels der 4- und 5-Sterne-Kategorie fahren mit einer Bettenauslastung von annähernd 60 % hohe Renditen für Betreiber und Investoren ein. Die Studie zeigte für das untersuchte Großprojekt mit drei eigenen Thermalwasserbrunnen, für das alle erforderlichen Pläne und Genehmigungen bereits zur Verfügung stehen, eine sehr beachtliche Kapitalverzinsung von etwa 14 % und einen GOP von über 30 % auf. Investoren und Betreiber, die an der Realisierung / Finanzierung / Management auf langfristiger Pachtbasis dieses mehr als ertragreichen Projektes interessiert sind, können sich gerne bei Auer Springer & Partner melden. Zuständig ist Herr Bodo Graf von Hardenberg in München b.v.hardenberg(at)aspi.ag, bzw. Frau Enikö Horváth in der ASPI Geschäftsstelle in Budapest e.horvath(at)aspi.ag. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und leiten diese gerne an die zuständige Luxemburger Holding weiter.
  • Weiteres Hotel-Weltwunder an den Hotelinvestor und Hotelbetreiber übergeben und eröffnet
    Nach der jahrelangen erfolgreichen Arbeit der Tourismus Strategy Consultants Auer/Springer/Partner International (ASPI) für einen amerikanischen Großinvestor im neuen Las Vegas Asiens in Macao, konnte nun dem selben Investor nach kürzester Planungs- und Bauzeit ein neuer Stern am asiatischen Hotelhimmel übergeben werden. Das MARINA BAY SANDS mit einer 1,2 Hektar großen Dachterrasse wird schon heute als neues Wahrzeichen von Singapur gesehen. Tourismusconsulting ASPI Asia wurde vom selben Investor bereits mit der Projektierung, dem Design, der Realisierung und Betreibersuche von 3 weiteren Megahotels in Asien beauftragt. Mehr Informationen erhalten Sie dazu von der ASPI Pressestelle (MMag. Susanne Ronnacher) unter projects(at)aspi.ag.
  • Winterolympiade Vancouver 2010 Canada
    Seit beinahe sechs Jahren wird die Olympiaregion Vancouver / British Columbia anlässlich der Olympiade 2010 von Auer, Springer & Partner sehr intensiv beraten und betreut. Neben innovativen Verkehrskonzepten, Tourismusgutachten, Entwicklungsgutachten Machbarkeitsstudien (Feasibility Study) und Strategieberatung waren vor allem die Nachnutzungskonzepte für die olympischen Sportstätten die größte Herausforderung für die Tourismusexperten von ASPI. Zahlreiche Hotelentwicklungen, Hotelerweiterungen, Skianlagenmodernisierungen, Sportstättenanpassungen wurden von den Spezialisten von Auer, Springer & Partner zur allergrößten Zufriedenheit der Auftraggeber und exakt "in time" geplant, realisiert und an Investoren und Betreiber übergeben. Die hohe Olympiakompetenz von Auer, Springer & Partner aus Athen und Turin war auch hier ausschlaggebend für die umfangreichen Beauftragungen in vielen Bereichen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft von British Columbia. Auch wenn der verspätete Wintereinbruch unsere Spezialisten vor Ort vor Riesenaufgaben stellte, konnten auch dafür mit viel Erfahrung und Einsatz passende Lösungen gefunden werden.
  • Die ägyptische Travco-Gruppe von Hamed El Chiaty übernimmt 99,6 % der Steigenberger Hotelgruppe
    81 Hotels der traditionsreichen Steigenberger Gruppe wurden durch die Erben an den Touristikkonzern Travco von Hamed El Chiaty verkauft. Dies sichert der Travco Gruppe eine starke Position in Mitteleuropa und zudem ist die Finanzierung der anstehende Modernisierung und Renovierung zahlreicher Steigenberger Hotels in den nächsten Jahren somit gesichert. Die Travco Gruppe plant eine weitere Expansion im In- und Ausland. Auer, Springer & Partner International (ASPI) waren über eine Großbank bei zahlreichen Objekten in die Wertermittlungen, Prüfungen der Wertgutachten, Ertragsermittlungen, etc. involviert und standen den Investoren beratend zur Seite.
  • Neue Aufträge für ASPI: Hotelentwicklungen Damaskus und Beirut
    Die Unternehmensberatung Auer, Springer & Partner International (ASPI) wurde beauftragt zwei Hotels der Luxuskategorie in Damaskus/Syrien und ein 5-Stern-Hotel in Beirut/Libanon zu planen und zu entwickeln. Sowohl Investor, als auch Betreiber wurden durch ASPI bereit gestellt, nachdem die Regierungsaufträge für die Feasibility Studien in beiden Städten ein sehr positives Ergebnis ergeben haben. Die Planungsarbeiten werden bis zum Herbst/Winter 2010 abgeschlossen sein und der Baubeginn für alle drei Hotels ist mit Sommer/Herbst 2011 geplant. Hoteleröffnungen Anfang 2013. Informationen dazu erhalten Sie durch die ASPI-Pressesprecherin MMag. Susanne Ronnacher unter projects(at)aspi.ag.
  • Neuer Auftrag für ASPI: Kaiserstadt Baden bei Wien - Stadtentwicklungskonzept 2031
    Die Unternehmensberatung Auer, Springer & Partner International (ASPI) wurde gemeinsam mit der eng kooperierenden Universität Wien und der Kommunalplanung Wallenberger & Linhart aus Horn (NÖ) und weiteren namhaften Unternehmen mit der Ausarbeitung eines Stadtentwicklungskonzeptes 2031 beauftragt. ASPI übernimmt den Tourismusteil der Studie (Standortfindung und Standortgutachten, Standortanalyse, Isterhebung, Investorensondierung, internationale Tourismusentwicklung, Bevölkerungsentwicklung, Zukunftswerkstatt, etc.) und stimmt diesen mit den Planungsteilen Wirtschaft, Kultur, Bevölkerung, Raumplanung, Kunst & Kultur, Umwelt und Energie jeweils ab. Die Fertigstellung und Vorstellung der Studie ist für Ende 2010 geplant. Informationen dazu erhalten Sie durch die ASPI-Pressesprecherin MMag. Susanne Ronnacher unter projects(at)aspi.ag.
  • Unternehmensberatung ASP sieht Aufbruchstimmung im deutschen Hotelmarkt
    Natürlich berührt die internationale Finanzkrise auch den deutschen Hotelmarkt. Einige weniger interessante Projekte wurden verschoben, andere sogar eingestellt. Die Finanzierung von Hotelprojekten ist deutlich schwieriger geworden. Die Hotelprojektentwickler von Auer, Springer & Partner stellen jedoch erfreut fest, dass seit einigen Wochen eine verstärkte Nachfrage internationaler Hotelbetreiber und Hotelinvestoren nach guten Hotelprojekten in Deutschland spürbar ist. Die aktuellen deutschen Hotelprojekte von ASPI in München, Stuttgart, Berlin, Frankfurt, Schweinfurt, Hamm/Westfalen, Düsseldorf, Hamburg, Tegernsee und Köln werden von internationalen und nationalen Hotelbetreibern intensiv nachgefragt und geprüft. Zum Teil laufen bereits die Vertragsverhandlungen zwischen den Betreibern und den von Auer, Springer & Partner bereit gestellten Investoren. Falls Sie eine Übersicht über die aktuellen ASPI - Hotelprojekte haben möchten, senden Sie uns rasch eine Email an projects(at)aspi.ag.
  • Auer, Springer & Partner verstärken Sanatorien- und Pflegeheimkompetenz
    Auer, Springer & Partner konnte in den letzten Monaten große und starke Partner in der Betreibung von Sanatorien, Senioreneinrichtungen, Pflegeheimen und Mehrgenerationenhäusern prüfen und für eine langfristige Zusammenarbeit gewinnen. Die ersten erfolgreichen Projekte werden mit erfahrenen Investoren abgewickelt und an die entsprechenden Betreiber übergeben. Falls Sie an einer Zusammenarbeit im Bereich Investment und/oder Betreibung von Sanatorien, Pflegeheimen, Rehakliniken, oder Vorsorgekliniken mit ASPI interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Email an office(at)aspi.ag.
  • Olympiade 2014 Sotschi
    Zahlreiche Berater, Architekten, Planer und Assistenten von ASPI befinden sich seit Anfang 2009 permanent in und um die künftige Olympiastadt Sotschi am Schwarzen Meer und betreuen derzeit insgesamt 49 geplante touristische und infrastrukturelle Projekte (unterschiedliche Hoteltypen, Rehakliniken, Kurkliniken, Golfanlagen, Skiresorts, Seilbahnen, Liftanlagen, etc.) aus den unterschiedlichsten Bereichen. Diese Projekte sollen nicht nur für die Zeit der Olympischen Spiele 2014 errichtet werden, sondern auch in Zukunft nachhaltig Erfolg haben und zur Stärkung der Attraktivität der Destination am Schwarzen Meer erheblich beitragen. Die hohe Olympiakompetenz von Auer, Springer & Partner aus Athen und Turin, sowie die langjährigen Erfahrungen von der Bewerbung, über die Planung, bis zur Entwicklung von langfristigen Nachnutzungskonzepten für Olympiaden, Weltmeisterschaften und Europameisterschaften waren auch hier ausschlaggebend für die umfangreichen Beauftragungen in vielen Bereichen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft dieser Top-Tourismusregion am Schwarzen Meer.
  • Neue Geschäftsstelle von Auer, Springer & Partner in Kiew eröffnet
    Um die Bedeutung des zentral- und osteuroäischen Raums zu unterstreichen und diese Länder für unsere Investoren und Hotelbetreiber noch besser aufbereiten zu können, wurde nach Budapest nun auch die neue Geschäftsstelle in Kiev eröffnet. Neben hochrangigen Politikern und führenden Wirtschaftspersönlichkeiten aus insgesamt 8 osteuropäischen Ländern, durften wir die Entwicklungs- und Expansionsleiter der wichtigsten internationalen Hotelketten, sowie zahlreiche internationale Tourismusprojekt-Investoren, Bankmanager und Fondsvertreter in unseren modernen Büroräumen hoch über Kiev begrüßen. Zwei 3-Hauben-Köche aus Österreich und Deutschland, sowie österreichische Top-Winzer sorgten für kulinarische Begeisterung der 350 anspruchsvollen Gäste.
  • Großes internat. Bankvertrauen in die Unabhängigkeit der ASPI-Experten
    Banken sind bei ihren Investitionsentscheidungen auch auf die Seriosität, Gründlichkeit und Objektivität von Beratern angewiesen, die die entsprechenden Machbarkeitsstudien für Tourismusprojekte erstellen. Bei österreichischen, deutschen und schweizer Banken genießt die Tourismusberatung Auer, Springer & Partner einen ausgezeichneten Ruf bei der unabhängigen und fachkundigen Begutachtung von Tourismus- und Freizeitprojekten. Seit einiger Zeit nehmen auch international tätige amerikanische, englische und asitatische Investmentbanken die Leistungen der Tourismusexperten von Auer, Springer & Partner verstärkt in Anspruch. Neben der Beauftragung mit der Erstellung von umfangreichen Machbarkeitsstudien (feasibility studies) zu Tourismusprojekten, lassen die Investitionsbanken vor ihren Investitionsentscheidungen auch zahlreiche fremde Machbarkeitsstudien hinsichtlich
    unterschiedlichster Punkte durch die unabhängigen und kritischen Sachverständigen und Gutachter von ASPI überprüfen.

  • ASPI und die Wunderwelt der Emirate
    Mehrere Head- & Seniorconsultants und deren Assistenten befinden sich permanent in den Arabischen Emiraten. Sie prüfen die Ideen und Wünsche der königlichen Familien, beraten diese entsprechend umfassend und erstellen vor Ort die entsprechenden umfangreichen Feasibility Studien (Machbarkeitsstudien) zu weiteren Hotelprojekten, Skihallen, Golfplätzen, Schönheitskliniken und Hotelerweiterungen. Seit den Zeiten der aktuellen Finanzkrise werden Projekte noch wesentlich kritischer als bisher in Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und nachhaltigen Erfolg geprüft. Der sehr konservative Ansatz der Berater von Auer, Springer & Partner in diesen Bereichen erleichtert eine "Go"- oder "NoGo"- Entscheidung für den Investor und/oder Hotelbetreiber erheblich. Der erfolgreiche Start des ersten Hotels mit eigener Formel-1 Strecke in Abu Dhabi zeigte, dass sehr wohl Tourismusexperten, Visionöre, erfahrene Baufirmen und Stararchitekten auch Hotels in wirtschaftlich angespannten Zeiten realisieren können.
  • Gated Communities Punta del Este und Bahamas
    Sowohl an der Punta del Este in Uruguay, als auch auf den Bahamas betreut ASP parallel zwei besondere Großprojekte in der Planungs- und Startphase bis zum Baubeginn. ASP ist dort mit mehreren Senior Consultants, Assistenten, Villen- und Golfplatzarchitekten, Wellnessplanern und einem eigenen Marketingteam für den Verkauf von Luxusvillen in Brasilien, Argentinien und in den USA für mehrere Monate vor Ort. Es handelt sich um sogenannte "Gated Communities" mit jeweils 350 bis 450 Luxusvillen, einer eigenen Marina, eigenem Golfplatz, sowie einem luxuriösen Wellness- & Spa Center. Es handelt sich dabei um nichtöffentliche Anlagen, die ausschließlich den Villenbesitzern und deren persönlichen Gästen zur Verfügung stehen.

Herzlich willkommen im Team von Auer, Springer & Partner!

BODO GRAF VON HARDENBERG (44) steht den Klienten von Auer, Springer & Partner nun als weiterer Immobilienexperte für Hotel- und Freizeitimmobilien zur Seite. Graf Hardenberg studierte Betriebswissenschaften und Immobilienwirtschaft und war anschließend für die führenden internationalen Immobilienmakler im Hotel- und Freizeitbereich sehr erfolgreich tätig. Selbst bezeichnet er sich als "Hotelmakler aus Leidenschaft".
Sein Zuständigkeitsbereich liegt innerhalb der ASPI im Kauf / Verkauf und der Vermittlung von Hotels, Freizeitanlagen, Ferien-Ressorts, Schlössern, Kliniken & Sanatorien - und vereinzelt auch von besonders hochwertigen Privat- und Ferienimmobilien. Ausserdem übernimmt er mit seinem Team weltweit sowohl die Standortsuche für neue Hotels, den Ankauf von bestehenden Hotels, als auch den Verkauf von einzelnen Hotels und Hotelpaketen (Expansion & De-Investment) für nationale und internationale Hotelketten und Hotelinvestoren.

Sie tragen sich mit dem Gedanken, Ihr Hotel in absehbarer Zeit zu verkaufen? Dann sprechen Sie in jedem Fall rechtzeitig mit unseren Spezialisten, damit Sie und Ihr Haus optimal darauf vorbereitet werden. Sie möchten ein eigenes Hotel erwerben, oder sich an erfolgreich betriebenen Hotels offen oder diskret finanziell beteiligen? Auch dann sind Sie uns richtig! Viele Hotels, die wir im Verkaufsauftrag haben, werden nur "still / silent" angeboten und nicht einer breiten Öffentlichkeit. Diskretion und Verschwiegenheit sind hier ein wichtiges Kriterium. Fragen Sie bei uns an, wenn Sie ein Hotel erwerben möchten - wir haben auch das richtige Objekt für Sie - in jeder Größe, in jeder Kategorie - und in vielen Ländern. Wir freuen uns darauf!
Schön, dass Sie bei uns sind Graf von Hardenberg!
Die direkte Emailadresse von Graf Bodo von Hardenberg und seinem Team --> b.v.hardenberg(at)aspi.ag

ENIKÖ HORVÁTH (31) wurde als Geschäftsführerin bei ASP Strategy Consultants (Auer, Springer & Partner) bestellt. Frau Horváth ist geborene Ungarin und studierte neben Tourismus- und Finanzwissenschaften auch mehrere Sprachen. Nach Ihrer Tätigkeit bei Hilton Hotels International und einem kommunalen EU-Projekt in Budapest war Frau Horváth unter anderem für die Expansion der Nobel-Fitnesskette Holmes Place in Ungarn zuständig.
Ihr Zuständigkeitsbereich liegt innerhalb der ASPI in der Betreuung von Hotelprojekten, der klassischen Tourismusberatung in allen Belangen, sowie der Zusammenführung von Investoren und Betreibern bei Tourismusprojekten in den CEE / SEE (Zentral-Osteuropa / Süd-Osteuropa) Ländern. Zuständig ist Frau Horváth auch für die Kommunikation bei Tourismus- und Freizeitprojekten zwischen den Proponenten in den CEE & SEE Staaten und der Europäischen Union in Brüssel bei Anträgen, Förderungen, Lobbying, Finanzierungen, Problemen, Begutachtungen, etc.
Schön, dass Sie bei uns sind Frau Horváth!
Die Emailadresse von Enikö Horváth und ihrem Team --> office(at)aspi.ag

Mit STEFANIE HEILIG (49) konnte AUER, SPRINGER & PARTNER International eine Persönlichkeit und Tourismusexpertin der deutschen Hotelszene als Senior Consultant gewinnen. Die diplomierte Betriebswirtin leitete über zwanzig Jahre lang als Direktorin mit sehr großem Erfolg das Rhön-Park-Hotel (4 Sterne, 1.200 Gästebetten) in Hausen-Roth. Bevor Sie dem Ruf zu ASPI folgte, unterstützte Stefanie Heilig die MEDIANA Unternehmensgruppe bei der Markeinführung des Konrad Zuhse Hotels in Hünfeld/Fulda.
Der Zuständigkeitsbereich von Frau Heilig umfasst die Beratung von Hotels im operativen Bereich und die Markteinführung, die Projektentwicklung von Hotels und Thermen in Deutschland und Österreich, sowie die Unterstützung von ASPI im Bereich der Vermittlung von Hotels.
Schön, dass Sie bei uns sind Frau Heilig!
Die Emailadresse von Steffi Heilig --> s.heilig(at)aspi.ag

 

 

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:DE english language hungarian language italian language
(c) 2011 www.aspi.ag - Auer, Springer & Partner International - Strategy Consultants / Unternehmensberatung Tourismus